LIFE BOVAR

Management der Gelbbauchunke (Bombina variegata) und anderer Amphibienarten dynamischer Lebensräume

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Amphibienschutz-Projektes LIFE BOVAR des NABU Niedersachsen.

 

Das LIFE-Projekt „Management der Gelbbauchunke und anderer Amphibienarten dynamischer Lebensräume“ – kurz: „LIFE BOVAR“ – ist ein Förderprojekt der Europäischen Union (EU) und wird mit Mitteln aus dem EU-Umweltprogramm – Schwerpunkt Natur und Biodiversität – gefördert.

 

Hier finden Sie Informationen zu Hintergründen und Maßnahmen sowie aktuelle Meldungen.


Soest, 3. April 2019

Im Rahmen des LIFE Projektes BOVAR konnte die ABU e.V. im Winterhalbjahr 2018/19 die ersten Maßnahmen zur Optimierung des Lebensraumes für die Gelbbauchunke in den drei Projektgebieten im Kreis Soest umsetzen.

Mehr ...

Überregionales NABU-Treffen zum Amphibienschutz

 

Aachen, 23. Januar 2019

In den Räumlichkeiten der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Aachen begrüßten Dr. Manfred Aletsee, Geschäftsführer der NABU-Naturschutzstation, Klaus Meiners, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde Aachen und Christian Höppner vom Projekt-träger NABU Niedersachsen die gut 20 Teilnehmer. Im Anschluss wurde zunächst das Projekt mit einer Laufzeit von acht Jahren präsentiert. Anschließend wurden der aktuelle Planungsstand in den Projekt-regionen Limburg (Niederlande) und Aachen vorgestellt. Bei einer Exkursion in die Aachener Projektgebiete konnten sich die Teilnehmer einen guten Überblick über die Arbeiten der NABU-Naturschutzstation Aachen machen. Mehr ...

Maßnahmenstart im Amphibienschutz-Projekt LIFE BOVAR des NABU Niedersachsen

 

Aktuell werden neue Laichgewässer für die Geburtshelferkröte im Landkreis Goslar angelegt

 

Der NABU Niedersachsen führt aktuell Artenschutzmaßnahmen mit schwerem Gerät in einem Steinbruch bei Goslar durch. Im Rahmen des Amphibienschutz-Projektes LIFE BOVAR werden Laichgewässer für die seltene Geburtshelferkröte gefördert durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung angelegt. Außerdem wurden bereits Maßnahmen in den Landkreisen Holzminden und Hildesheim durchgeführt – weitere im Landkreis Göttingen sind in Planung. Mehr ...



Hochschule Osnabrück zu Gast auf Exkursion im NABU-Projekt LIFE BOVAR

 

NABU Niedersachsen und Landkreis Schaumburg begleiten Seminar und Exkursion auf dem Bückeberg

 

Stadthagen, November 2018

Insgesamt 40 Studentinnen und Studenten des Studiengangs Landschaftsentwicklung der Hochschule Osnabrück haben im Rahmen des Moduls Landschafts-pflege an einem Seminar und einer Exkursion im Rahmen des LIFE-Projektes BOVAR des NABU Niedersachsen teilgenommen. Dabei ging es darum einen Einblick in die praktischen Tätigkeiten des EU-LIFE-Projektes zu bekommen. Mehr ...

Anfang Oktober fand im Rahmen von LIFE BOVAR das erste Treffen der regionalen projekt-begleitenden Arbeitsgruppe (PAG) im Kreis Soest statt. Insgesamt 12 Teilnehmer konnte die ABU-Biologische Station Soest begrüßen. Die ABU ist Projektpartner im Projekt LIFE BOVAR und setzt Maßnahmen zum Schutz und Erhalt der Gelbbauchunke in drei Projekt-gebieten im Kreis Soest um.

Mehr ...

Fürsorgliche Väter brauchen Unterstützung

 

NABU LIFE-Projekt untersucht die Bestände der Geburtshelferkröte in Südostniedersachsen

 

Der NABU Niedersachsen hat im Rahmen des Amphibienschutz-Projektes LIFE BOVAR im Frühjahr und Sommer 2018 ein Monitoring der Geburtshelferkröte in der Projektregion in Südost-Niedersachsen durchgeführt. Dabei werden in der Regel Rufergruppen der nachtaktiven, heimlich lebenden Amphibienart gezählt und Nachweise auf erfolgreiche Fortpflanzung dokumentiert. Mehr ...



Regionale Projektarbeits-gruppe tagt in Holzminden

 

Am 11.September fand im Kreishaus Holzminden das erste Treffen der regionalen projekt-begleitenden Arbeitsgruppe des LIFE BOVAR-Projekts statt. Insgesamt nahmen 41 Personen an der Veranstaltung teil. Neben Projekt- und Kooperations-partnern, Kofinanzierern sowie Vertretern aus Forst und zuständigen Behörden waren viele Ehrenamtliche der NABU-Gruppen aus der südnieder-sächsischen Projektregion vertreten. Mehr ...

Besuch beim Projektpartner Stichting IKL in den Niederlanden

 

Projektteam informiert sich über den Bau von Amphibiengewässern

 

Am 21. August besuchte das LIFE BOVAR-Projektteam des NABU Niedersachsen im Rahmen eines Betriebsausflugs die Projektpartner der Stichting IKL in Limburg in den Niederlanden.

Im Vordergrund stand dabei die Besichtigung von sogenannten ,,Basisbiotopen‘‘ und Beton-gewässern für Amphibien. Mehr ...

LIFE BOVAR: Vernetzung über die Landesgrenzen

 

Thüringer Amphibienexperten und NABU Niedersachsen vernetzen sich für Gelbbauchunke & Co.

 

Am 23. Juli hat ein gemeinsames Treffen zwischen dem Amphibienschutzprojekt LIFE BOVAR des NABU Niedersachsen und Amphibienexperten bei Rüdigsdorf (Thüringen) stattgefunden. Mehr ...



Erfahrungsaustausch zum Amphibienschutz

 

3. Juli 2018 - Zu einem Netzwerktreffen kamen Vertreter verschiedener LIFE-Projekte aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen in Stadthagen zusammen.  Gastgeber war das neu gestartete Projekt „LIFE BOVAR“ des NABU Niedersachsen. Dieses Projekt widmet sich dem Schutz von Gelbbauchunke, Geburtshelferkröte, Kreuzkröte und Kammmolch in 35 Projektgebieten in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und der nieder-ländischen Provinz Limburg. Mehr ...

Projektstart in Nordrhein-Westfalen

 

Am 18. Juli fand im Kreis Soest die feierliche, NRW-weite Auftakt-veranstaltung des international aktiven EU-Großprojektes „LIFE BOVAR“ statt. Umweltministerin Ursula Heinen-Esser gab den offiziellen „Startschuss“ für das Projekt in NRW. „Ich freue mich, ein solches Projekt für Nordrhein-Westfalen zu starten“, sagte Umweltministerin Heinen-Esser. Mehr ...   

Exkursion zu den Gelbbauch-unkengewässern im Steinbruch Segelhorst

 

Am Samstag, den 30. Juni 2018, fand im Rahmen des neuen LIFE-Projektes BOVAR – „Management der Gelbbauchunke und anderer Amphibienarten dynamischer Lebensräume“ des NABU Niedersachsen in Kooperation mit dem natour.NAH-Zentrum und der Norddeutschen Naturstein GmbH (NNG) eine Exkursion zum Thema ,,Bau- und Erhaltungsmaßnahmen von temporären Rohbodengewässern für die Gelbbauchunke‘‘ im Steinbruch Segelhorst statt. Mehr ... 




Amphibienschutzprojekt        LIFE BOVAR startet

 

Am 12. Juni fand die Auftakt-veranstaltung des internationalen EU-Großprojektes "LIFE BOVAR" in Trägerschaft des NABU Niedersachsen statt. Umweltminister Lies gab den offiziellen „Startschuss" bei der Veranstaltung im Steinbruch Bernsen, Landkreis Schaumburg. Der NABU Niedersachsen widmet sich seit Anfang März 2018 – gemeinsam mit seinen Projekt- und Kooperationspartnern – in dem international tätigen Artenschutz-Projekt mit dem Kurztitel "LIFE BOVAR" dem "Management der Gelbbauchunke und anderer gefährdeter Amphibienarten dynamischer Lebensräume".

Mehr ...